Abschlußkonzert der Jubiläumstour 40 Jahre AN ERMINIG in Bonn

Eingetragen bei: Allgemein | 0

Abschlußkonzert der Jubiläumstour 40 Jahre AN ERMINIG :

Dort, wo vor 40 Jahren alles begann, nämlich als Schülerband in Bonn, endet das Jubiläum mit einem Konzert im Kulturzentrum ‘Brotfabrik’, Kreuzstrasse BN-Beuel

40 Jahre AN ERMINIG, die rennomierte bretonische Folkformation außerhalb der Bretagne feierte 40. Geburtstag: 4 Jahrzehnte kontinuierliche eigenständige Arbeit an der keltischen Musik der Bretagne, unzählige Konzerte in vielen europäischen Ländern, mehrere Tonträger und Liveprogramme und einen anerkannten Status als musikalische Botschafter des keltischen Teils von Frankreich. Die Hermeline, die sich 1975 auf den Weg in die bretonische Kultur machten, wurden im Verlauf dieser Jahre von heute namhaften Vertretern der bretonischen Musik als Förderer und Lehrer begleitet und ausgebildet. Zum Jubiläum 2015-2016 präsentierten die ‘Hermeline’ ein Jubiläumsprogramm aus Musik der bisherigen Gruppengeschichte. Es spiegelt die Entwicklung von AN ERMINIG aus den Anfängen als Schülertrio bis heute als erfolgreiche Folkband wieder

… und nun auf in die nächsten 40 Jahre !

 

ab Anfang 2017: neues Musikprogramm ‚PLOMADEG‘

Eingetragen bei: Allgemein | 0

nach der Jubiläumstour 40 Jahre AN ERMINIG – neues Programm ‚PLOMADEG‘ ab Anfang 2017

 Mit dem Ablauf des Jubiläumsjahres zum 40. Bandgeburtstag und den dazu gehörigen Jubiläumskonzerten präsentieren die ‚Hermeline‘ ab dem Anfang des Konzertjahres 2017 ein neues Musikprogramm: PLOMADEG

Berichte von außergewöhnlichen Ereignissen und Personen waren schon in früheren Zeiten willkommene Abwechslungen im oft harten und eintönigen Leben der Menschen auf dem Lande und in der Stadt.  Lange bevor es Zeitungen und andere Medien gab, wurden Nachrichten, die über Skurriles, Erheiterndes oder Trauriges berichteten, von fahrenden Sängern und Musikanten von Ort zu Ort getragen. Diese Art der Informationsverbreitung war auch früher in der Bretagne üblich. Das Programm PLOMADEG greift diese Tradition auf und erzählt in (Tanz-)Liedern und Balladen heitere, bewegende, aber auch traurige Begebenheiten aus dem täglichen Leben der bretonischen Landbevölkerung. So berichtet z.B. das Titelstück des Programms PLOMADEG von einem Unglück, das sich auf einer Hochzeitsfeier ereignete. Das Programm bietet einen abwechslungsreichen Einblick in das Leben früherer Zeiten, wobei auch gelegentlich auf das Hier und Jetzt Bezug genommen wird. Auch dieses neue Programm ist überwiegend tanzbar!

Das PLOMADEG-Programm kann ab sofort in der Trio- und Quintett-Besetzung gebucht werden, beiden bisherigen Programme GOURLEN und JAKEZ bieten wir auch weiterhin den Veranstaltern an